Kategorie-Archiv: Allgemein

/e-politik.de/ sucht Redaktionsmitglieder

Wir haben hier eine inetressante Möglichkeit für euch gefunden, journalistisch tätig zu werden: Die gemeinnützige Journalisten-Plattform /e-politik.de/ will die eingeschlafene Rheinlandredaktion (mit Sitz in Bonn) wieder zum Leben erwecken.
Jeder darf mitmachen und kann nach Lust und Laune publizieren. Ganz nebenbei lernt man die ersten (oder zweiten) Schritte des journalistischen Handwerks. Die Redaktion findet ihr unter http://e-politik.de/redaktion/rheinland/

Und hier gibt es den Flyer: e-politik-Flyer-Rheinland-2016

Welcome to study together – Semesterstart der IfF

Morgen nachmittag (am 11. Mai) gibt es eine tolle Veranstaltung der Initiative für Flüchtlinge Bonn – IfF​ und des Geographischen Instituts: Alle Studieninteressierten mit Fluchthintergrund, Teilnehmende des FdIS-Programms der Uni Bonn und Bonner Studierende und Dozenten sind herzlich zum Gemeinsamen Semesterstart eingeladen.
Bei dem Treffen gibt es die Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen und für Studieninteressierte mit Fluchthintergrund Informationen rund um Studienmöglichkeien an der Universität Bonn. Mehr dazu in der Facebook-Veranstaltung

11. Mai | 15:00 Uhr | Meckenheimer Allee 166

Auslandsstudienmesse “Blickwechsel”

Am Mittwoch, den 25. Mai von 11 bis 16 Uhr lädt das Dezernat Internationales der Universität zur 7. Auslandsstudienmesse unter dem Motto „BLICKWECHSEL – Studium und Praktikum im Ausland!“ in die Aula des Hauptgebäudes ein.

Ihr könnt euch auf der Auslandsstudienmesse rund um das Thema Studium und Praktikum im Ausland informieren. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des begleitenden Vortragsprogramms auf Lateinamerika! Welche Möglichkeiten gibt es, in Lateinamerika ein Studium oder Praktikum zu planen? Wie finanziere ich das Ganze und welche kulturellen Aspekte sind spannend?

An Infoständen beraten Vertreter der Universität Bonn, zahlreiche externe Organisationen. Außerdem stellen Studierende an Länderständen mögliche Zielländer und –regionen vor.

Eine Liste der Aussteller und das Programm findet ihr unter www.auslandsstudienmesse.uni-bonn.de

Lehrpreis

Wir suchen: Den besten Dozenten oder die beste Dozentin.
Denn das Rektorat vergibt in diesem Jahr einen Lehrpreis für gute Lehre – und ihr könnt ab sofort abstimmen, wer damit eurer Meinung nach für seine Lehrtätigkeit belohnt werden sollte. Die Person mit den meisten Stimmen wird von eurer #‎Lieblingsfachschaft‬ nominiert.

Jetzt mitmachen und bestimmen, wessen Engagement und gute Lehre honoriert werden soll. Ihr habt es in der Hand! Los gehts

 

Bonner Politik-Forum: Weltrisikobericht

Wir empfehlen euch eine Veranstaltung zum neuen Weltrisikobericht:

Ihr wollt wissen, welche Weltregionen gefährdet sind und wie sich
diese schützen können? Dann werdet ihr am Donnerstag, 21. April 2016 um 19:00
Uhr im Bonner DGB-Haus umfassend informiert.
Dr. Matthias Garschagen von der United Nations University stellt den
Weltrisikobericht 2015 vor und beleuchtet primär die globale
Ernährungssicherheit und die Stadt als Risikoraum.

Donnerstag, 21. April 2016, 19:00 Uhr im DGB-Haus, großer Saal, Endenicher Straße 127
Der Eintritt kostet 5,00 EUR.
Karten gibt es am Veranstaltungstag an der Abendkasse.
Um Voranmeldung wird gebeten (info@bonner-politik-forum.de).

Bonner Politik-Forum am 26.02.

Am Dienstag, 26.02.2016, 18:00 Uhr, stehen zwei südamerikanische Staaten im Fokus eines Vortrags des Bonner Politik-Forums: Uruquay und Argentinien. Die beiden Hauptstädte Montevideo und Buenos Aires liegen sich am Rio de la Plata gegenüber – sie sind aber politisch und wirtschaftlich höchst unterschiedlich.

Zu diesem Thema gibt es eine interessante Veranstaltung im Bonner DGB-Haus. Der Eintritt kostet 5,00 EUR. Karten gibt es an der Abendkasse.

Mehr dazu hier im Flyer